ADAC Jugend-Kartslalom 2010

am 20.06.2010 in Maikammer

ac maikammer

Parcoursplan

ac maikammer

Die "Drehwurm"-Ecke

ac maikammer

Erwartungsfrohe Zuschauer

peter deege

Gleich kann's losgehen

simon barth

Ablauf der Strecke

bernd und mika henrich

Trockenübung beim Team Henrich

simon barth

Vorstart-Aktivitäten für Simon Barth

alf und florian thies

Besprechung unter 6 Augen beim Team Thies

Die Teilnehmer des 1. RCB Kaiserslautern
wolfgang und nicolas laufer

Wolfgang und Nicolas Laufer

nicolas laufer

Nicolas Laufer, K 5

nicolas laufer

Nicolas Laufer

charlotte laufer

Charlotte Laufer, K 4

charlotte laufer

Charlotte Laufer

dieter steitz und simon barth

Dieter Steitz coacht Simon Barth

simon barth

Simon Barth, K 2

simon barth

Simon Barth

mika henrich

Mika Henrich, K 2

mika henrich

Mika Henrich

Teilnehmer anderer Clubs
björn müller

Björn Müller, MSC Brücken

stephan jelovsek

Stephan Jelovsek, MSC Schorlenberg

katrin becker

Katrin Becker, MSC Brücken

katrin becker

Katrin Becker, MSC Brücken

chiara müller und norbert jelovsek

Chiara Müller und Norbert Jelovsek

chiara müller

Chiara Müller, MSC Schorlenberg

justin tabakovic

Justin Tabakovic, AvD Kaiserslautern

justin tabakovic

Platz 4 in der K 2

loris prattes

Loris Prattes, MSC Schorlenberg

loris prattes

Souveräner Sieger der K 2

Fazit: Unter Berücksichtigung der in Maikammer bestehenden schwierigen Verhältnisse war es eine alles in allem gelungene Veranstaltung, bei der man bemüht war, den gewohnten Streckenverlauf der letzten Jahre zu ändern. Vermeidbar wäre allerdings das doppelte Befahren des Wendepunktes gewesen, mit dem man offenbar die Veranstaltung in Landau toppen wollte. Ärgerlich waren die häufigen Ausfälle der Zeiterfassung, die zahlreiche Wiederholungsläufe erforderlich machten und dabei für manchen Fahrer unglücklich endeten.

Dafür war aber die Weinschorle lecker und die Bratwurst in Maikammer die beste der bisherigen ADAC-Veranstaltungen.