ADAC Jugend-Kartslalom 2016
des AC Maikammer am 04.09.2016 in Neustadt

Organisation
mai2016

Der ursprüngliche Parcoursplan

mai2016

Der geänderte Parcoursplan

Die Sieger 2016
mai2016_

Sieger K 1

mai2016_

Junioren-Sieger K 1

mai2016_

Sieger K 2

mai2016

Junioren-Sieger K 2

mai2016_

Sieger K 3

mai2016

Junioren-Sieger K 3

mai2016_

Sieger K 4

mai2016_

Sieger K 5

mai2016_

Sieger Mannschaften
(ein Novum - die "Mannschaft" aus Nordbaden hatte 4 Fahrer aus 4 verschiedenen Clubs!)

Die Teilnehmer des 1. RCB Kaiserslautern
mai2016_

Melvin Dülberg

Trotz Qualifikation nicht angetreten

Youssef Merida

mai2016_

Sergio Almeida

mai2016

Fabio Schillinger

mai2016)

Jonas Ollmann

mai2016_

Marcel Lang

mai2016_

Maurice Weber

mai2016_

Florian Geiß

mai2016_

Wolff Koch

mai2016

Simon Steitz

Die neuen ADAC Pfalzmeister 2016
mai2016

Elias Frey - K 1

mai2016_e)

Kieran Schläfer - K 2

mai2016_

Nick Hetterich - K 3

mai2016

Maurice Weber- K 4

mai2016

Yannick Teschner - K 5

Zum Abschluss: Positiv vs. Negativ
mai2016

Peter und Udo

mai2016_

Sachrichter, mit Handy und Brötchen beschäftigt

Für das Wetter kann der Veranstalter nichts. Aber einen regelkonformen Parcours sollte man schon aufbauen und in vernünftiger Form als Parcoursplan darstellen können. Auch haben einige elementare Dinge gefehlt wie etwa der Aushang des Reglements oder der Mannschaftsnennung des Veranstalters. Das Ergebnis der Mannschaftswertung wurde erst nach erfolgter Siegerehrung ausgehängt, so dass Rückfragen oder gar ein Protest unmöglich waren. Aber offenbar legte man seitens des Veranstalters mehr Wert darauf, Werbung für Rundstreckenkarts zu machen und diese entsprechend dominant zu platzieren.

Absolut kein Verständnis habe ich dafür, dass ein Sachrichter während des laufenden Wettbewerbs damit beschäftigt ist, ein Brötchen zu essen und gleichzeitig mit seinem Handy zu spielen, um zeitnah bei Facebook die Erfolge seines Sohnes im Wettbewerb zu posten. Das ist in höchstem Maß unprofessionell und ansolut unangemessen.