Jugend-Kart-Slalom

Die ADAC-Pfalz-Meisterschaft 2007 im Jugendkart-Slalom.

Erfolgreiches Abschneiden des 1. RCB Kaiserslautern

Mit dem Jugendkart-Slalom in Kirchheimbolanden am 26.08.2007 endete die Pfalz-Meisterschaft des ADAC im Jahr 2007.

Die Jugendkart-Abteilung des 1. RCB Kaiserslautern konnte diese Saison sehr erfolgreich gestalten und erzielte in den Klassen 2 und 3 sowie in der Mannschaftswertung sehr gute Ergebnisse.

Hier zahlte es sich aus, dass unter der Leitung des Kart-Referenten Werner Müller regelmäßige Trainings veranstaltet und dabei durch anspruchsvolle Parcours die Herausforderungen an die jungen Fahrer stetig gesteigert wurden:

   

Na ja, trainiert wurde auch:

   

In den meisten der 11 ADAC-Meisterschaftsläufe sind wir mit Nicolas Leu, Oliver Müller, Alexander Jäger, Maximilian Jäger und Arthur Wolff als Mannschaft angetreten:

Obwohl lediglich Nicolas Leu über längere Kart-Erfahrung verfügt und die anderen Jugendlichen als Junioren ihre erste Saison bestritten, konnte in der Endabrechnung ein sehr guter 8. Platz bei insgesamt 17 teilnehmenden Mannschaften erreicht werden.

In den Einzelwettbewerben gab es folgende Ergebnisse:

In Klasse 3 erreichte Nicolas Leu den 4. Platz  in der ADAC-Pfalz-Meisterschaft und konnte sich damit sowohl für den Start bei der Rheinland-Pfalz-Meisterschaft als auch für die Südwestdeutsche Meisterschaft qualifizieren. Bei 11 Starts kam er insgesamt 7x unter die besten Fünf.

Leu, Nicolas

Anzahl Teilnehmer

Platz

Herxheim

27

5

Neustadt

29

5

Kaiserslautern

28

3

Maikammer

32

9

Brücken

26

4

Schweigen

24

6

Bergzabern

27

5

Enkenbach

27

8

Hassloch

29

7

Annweiler

28

5

Kibo

22 4

Oliver Müller erreichte in seiner ersten Kart-Saison unter insgesamt 33 Startern einen guten 15. Platz bei der ADAC-Pfalz-Meisterschaft . Bei seinen 11 Starts wurde er 4x Sieger, 2x Zweiter und 3x Dritter in der Juniorenwertung, was ihm schließlich auch den Gesamtsieg in der Juniorenwertung der Klasse 3 brachte.

Müller, Oliver

Anzahl Teilnehmer

Platz

Juniorwertung

Herxheim

27

14

2

Neustadt

29

17

2

Kaiserslautern

28

9

1

Maikammer

32

17

3

Brücken

26

17

3

Schweigen

24

9

1

Bergzabern

27

23

5

Enkenbach

27

21

6

Hassloch

29

15

3

Annweiler

28

9

1

Kibo

22 10 1

Alexander und Maximilian Jäger lieferten sich, wie es sich für Zwillinge gehört, ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen in der Klasse 2, das am Ende Alexander knapp für sich entscheiden konnte.

Alexander Jäger erreichte bei insgesamt 10 Starts den 9. Platz in der Gesamtwertung der ADAC-Pfalz-Meisterschaft und qualifizierte sich in seiner ersten Saison für die Teilnahme an der Rheinland-Pfalz-Meisterschaft. Mit insgesamt 4 Siegen und 3 dritten Plätzen in der Juniorenwertung wurde er auch Gesamtsieger der Juniorenwertung in der Klasse 2.

Jäger, Alex

Anzahl Teilnehmer

Platz

Juniorwertung

Herxheim

21

9

1

Neustadt

20

8

1

Kaiserslautern

16

13

5

Maikammer

17

8

3

Brücken

18

5

1

Schweigen

18

10

4

Bergzabern

17

-

-

Enkenbach

20

13

3

Hassloch

24

20

9

Annweiler

20

8

3

Kibo

22 7 1

Maximilian Jäger nahm ebenfalls an 10 Jugendkart-Slaloms teil und erreichte in der Gesamtwertung bei insgesamt 26 Teilnehmern den 10 Platz. Damit schaffte er ebenfalls die Qualifikation zur Rheinland-Pfalz-Meisterschaft. In der Juniorenwertung wurde er u.a. 2x Sieger und 2x Zweiter, was ihm den 2. Platz in der Juniorenwertung der Klasse 2 hinter seinem Bruder bescherte.

Jäger, Maxi

Anzahl Teilnehmer

Platz

Juniorwertung

Herxheim

21

14

5

Neustadt

20

15

4

Kaiserslautern

16

6

1

Maikammer

17

11

4

Brücken

18

8

3

Schweigen

18

4

1

Bergzabern

17

-

-

Enkenbach

20

14

4

Hassloch

24

17

7

Annweiler

20

6

2

Kibo

22 8 2

Arthur Wolff komplettierte als 11. der Gesamtwertung das sehr gute Ergebnis des 1. RCB Kaiserslautern in der Klasse 2 und verfehlte die Qualifikation zur Rheinland-Pfalz-Meisterschaft nur denkbar knapp. Mit 2 Siegen, einem zweiten und einem dritten Platz in der Juniorenwertung wurde er Gesamt-Dritter der Juniorenwertung in der Klasse 2.

Wolff, Arthur

Anzahl Teilnehmer

Platz

Juniorwertung

Herxheim

21

17

6

Neustadt

20

-

-

Kaiserslautern

16

11

3

Maikammer

17

5

1

Brücken

18

14

5

Schweigen

18

8

2

Bergzabern

17

17

6

Enkenbach

20

17

7

Hassloch

24

15

6

Annweiler

20

5

1

Kibo

22 9 3

Das Siegertreppchen der Junioren in der Klasse 2 ist im Jahr 2007 somit komplett für den RCB Kaiserslautern reserviert.

Weitere Teilnehmer an den ADAC-Jugendkart-Slaloms 2007 waren Graziano Moinho Mantello und Ismail Agrebi in der Klasse 3 sowie Oliver Graf und Johannes Henn in der Klasse 1. Aufgrund nur weniger Teilnahmen konnten sie allerdings in der Gesamtwertung keine vorderen Plätze erreichen.

Graziano Moinho Mantello wurde 27. und Ismail Agrebi erreichte den 31. Platz in der Klasse 3 der ADAC-Pfalz-Meisterschaft.

   

In der Klasse 1 kam Oliver Graf bei 3 Teilnahmen auf den 16 Platz und Johannes Henn bei nur einer Teilnahme auf 18 Platz der Pfalz-Meisterschaft bei insgesamt 19 Startern.

   

Die Jugendehrung des ADAC Pfalz fand am 11.11.2007 beim TÜV in Kaiserslautern statt.

Zu den Preisträgern zählten unsere Fahrer Nicolas Leu, Oliver Müller, Alexander und Maximilian Jäger sowie Arthur Wolff.

Bei der Rheinland-Pfalz-Meisterschaft des ADAC in Alzey nahmen Nicolas Leu sowie Alexander und Maximilian Jäger teil.

Nicolas Leu erreichte in der Klasse 3 den 17. Platz, Alexander und Maximilian Jäger kamen in der Klasse 2 auf die Plätze 15 und 16.

Bei der Südwestdeutschen ADAC Kart-Slalom-Meisterschaft in Riedlingen/Donau wurde der RCB Kaiserslautern
durch Nicolas Leu vertreten, der den 23. Platz erreichte.

Ansprech-Partner unserer Jugendkart-Abteilung ist unser Kart-Referent Werner Müller

Tel. 0631 / 44811 (Clubhaus, jeweils Mi. und Fr. ab 19.30 Uhr)

oder

(0160) 97 46 22 79